Angestellte in Zoohandlungen müssen per Gesetz keine feste Ausbildung in Sachen Kleintiere absolviert haben. Die meisten von ihnen haben eine ganz normale Einzelhandelsverkäufer-Ausbildung bei Lidl, Aldi oder anderen Verbrauchermärkten gemacht.

Sie sollten zwar eine Schulung absolviert haben, aber wir wissen ja alle, wie das funktioniert. Eine Bestätigungsliste, dass man an einer Schulung teilgenommen hat, liegt im Aufenthaltsraum aus und die Anweisung vom Chef lautet: "Unterschreib da mal schnell!"

Und das war dann die Schulung.

Demzufolge kann man von Mitarbeitern im Zoohandel nicht erwarten, dass sie Tiere richtig nach Geschlechtern trennen oder die Geschlechter richtig erkennen können. Was beim Verkauf in geschätzten 70 % der Fälle dazu führt, dass man nicht das Geschlecht ersteht, das man haben möchte, denn die Mitarbeiter raten nur.

Hier mal ein Beispiel, wie unterschiedlich die Geschlechtsmerkmale bei der Farbmaus sind:





Ein großer Teil der Mitarbeiter hat auch eine sehr ausgeprägte Scheiß-egal-Haltung. Kurz: Es interessiert sie auch nicht großartig, ob die Geschlechterdifferenzierung richtig oder falsch war, denn es sind ja nicht ihre Tiere und Hauptsache, der Kunde bezahlt.

Fakt ist: Jedes Nagetier kann man in jedem Alter richtig nach Geschlechtern bestimmen! 

Absolut jedes! Und wenn ein Zoohandlungsmitarbeiter etwas anderes behauptet, dann ist er ein eiskalter Lügner oder so unwissend, dass er diesen Job definitiv nicht machen sollte. 

Hat man sich Tiere im Zoohandel gekauft, sollte man umgehend (noch am selben Tag oder Tags darauf) sofort einen Tierarzt aufsuchen, der die Geschlechter nochmal kontrolliert. Denn lässt man die Tiere zusammen, obwohl man nicht mit Bestimmtheit weiß, welche Geschlechter sie haben, kommt es unweigerlich innerhalb kürzester Zeit zum Nachwuchs.

Damit noch nicht genug: Die Weibchen sind, direkt nachdem das letzte Baby den Geburtskanal verlassen hat, wieder paarungsbereit. Befindet sich das Männchen zu dem Zeitpunkt also noch im Gehege, deckt es sofort nach und es bleibt nicht, bei einem ungewollten Wurf!

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com