Hallo Guten Abend,

bin durch die Seite Hamsterhuette.de auf ihre Homepage aufmerksam geworden.
 
Allererstes finde ich es super das Sie so eine Seite haben! Ich selbst habe ein Tier aus einem Zoo"fach"geschäft und wollte meine eigene Erfahung gerne mit einbringen.

Meine Erfahrung mitt Zoo"fach"geschäften ist sehr sehr schlecht. Ich habe mir vor 2 Jahren einen Goldhamster zugelegt und dachte mir ich könne nichts falsch machen indem ich das Tier in einem Zooladen kaufe. Wohl gemerkt es werden dort auf ein Maß von 20 x 20 über 7 Hamster gehalten !

Mein auserwähltes Tier wurde zusammen mit einer Ratte (!!!!!) gehalten, nach meiner Nachfrage wurde mir gesagt, der Hamster sei sehr agressiv und deswegen Einzelhaltung!

Gut, habe mich nicht abbringen lassen das Tierchhen trotzdem mitzunehmen! Es wurde mir nicht gesagt welches Geschlecht o Alter es hat, erst nachdem ich nachgefragt habe! Mein liebes Haustier ist nun mittlerweile schon über 2 Jahre alt, aber was in diesen zwei Jahren alles passiert ist, ist kaum zu glauben!

Mein Hamster war ca. 6 Monate hoch aggressiv, man konnte sie nicht anfassen ohne blutig gebissen zu werden! Sie raste stundenlang nachts im Laufrad, mind. 6 std. ohne Pause! Sie knabberte Stunden wild auf einem Holzstück rum, oder knabberte an den Drähten vom großen Gehege. Sie quietschte, und brummte wenn sie etwas nicht mochte, fauchte sozusagen alles an!

Irgendwann bekam sie eine dicke Beule, direkt an der Backentasche, ich ging zum Arzt und es war ein verdacht auf einen Tumor! ich beschloss mich das Tier operieren zu lassen, und es kam der Befund, mein Tier hat eine defekte Backentasche. Sie kann motorisch damit nicht umgehen.

Das heißt ich darf seit 2 Jahren meinen Tier aus der Backentasche das Essen mit  einem Wattestäbchen entfernnen, da es sonst das gären anfängt und stinkt! Das Allerschlimmste für mich war, das mein Tier so stark verhaltensauffällig war und es auch noch heute ist!

Mit intensiver Beschäftigung über Monate, baute mein Tier sehr sehr langsam vertrauen auf! Fremde beißt sie nach wie vor heute noch blutig! Zudem erlangte ich durch Fachkenntnisse von einem wirklich seriösen Züchter, wie die Hamsterhuette.de auch mein Tier mit der Zeit besser kennen und erfuhr warum es sich so verhält.

So sehr ich mein Tier liebe, ich würde mir nie wieder ein Tier aus dem Zooladen kaufen! Ich appeliere seit dem an alle die dies vorhaben.

Eine Freundin wollte nicht auf mich hören und hat nun zwei  Hasen zu Hause die chronischen Schnupfen haben und den ganzen Tag niesen. Den Tieren wird Antibiotika gespritzt und sie müssen teure Medikamente einnehmen.

Diese Tiere stammen aus dem selben Zooladen wie mein Hamster. Ach ja, ich konfrontierte übrigends diesen Laden mit meinen kranken Tier und ich bekam nur zur Antwort:
"Wissen Sie, die Tiere werden auch nur geliefert und wir verkaufen Sie."

Danke.

Liebe Grüße
S.H.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com