Hallo.
Erstmal ein großes Lob für eure tolle Seite.
Hier möchte ich meinen Erfahrungsbericht teilen.
 
Als Schülerin machte im Dehner  mein Praktikum. Angedacht waren 2 Wochen, es viel aber reichlich kürzer aus.
Schon am ersten Tag stellte ich fest beim "Gehege" säubern das Geschlechtertrennung für den Laden nicht wichtig ist. Interessiert fragte ich was davon Mänchen und Weibchen sein, die Antwort, keine Ahnung mir auch egal.
Im Quarantäne raum saß in einer kleinen Box ein Albino-Mäuschen.  Am DAuerniesen, die Augen total entzündet, ein Bein fehlte. Ich fragte wie lange die Behandlung noch dauern wird, die Antwort war ein Lachen.
Zu der Zeit hielt ich selber Rennmäuse, Farbmäuse und Ratten. Kannte mich also mit dem wichtigsten dieser Tierarten aus. Als ein Kunde mich nach geeignetem Zubehör und Käfig für Ratten fragte und auch nach Tieren antwortete ich ehrlich, was geeignet wäre, also die Trinkflaschen und die Näpfe usw. Beim Käfig zeigte ich den einzig geeigneten und auf die Frage ob sie Ratten hätten antwortete ich mit gemischt geschlechtlichen verwahrlosten Tieren. Sie sollen lieber im TH schauen. Der Kunde bedankte sie herzlichst und ich war meinen Praktikumsplatz los....
 
GRüße

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com